Pawlenski

Pjotr Pawlenski

Home  /  Veranstaltungen  /  Buchvorstellung  /  Current Page

»Politische Kunst arbeitet mit den Instrumenten der Macht und macht diese Instrumente zum Material.«

Pjotr Pawlenski

 

Die Arbeiten und das Denken von Pjotr Pawlenski (* 1984) werden in drei kürzlich erschienenen Büchern über den russischen Künstler dokumentiert. Der Herausgeber Wladimir Velminski wird mit zum Teil unveröffentlichten Foto- und Videomaterial im Gespräch mit Erik Zielke Pawlenskis viel diskutierte Aktionen präsentieren: von „Naht“, bei der sich Pawlenski den Mund zunähte, bis zu „Bedrohung“, seiner bislang letzten Aktion, bei der er die Tür der Zentrale des russischen Geheimdienstes anzündete. Pjotr Pawlenski wird per Videoübertragung aus dem Pariser Exil zugeschaltet.

 

Donnerstag, 14. September 2017

Präsentation der drei Bücher von Pjotr Pawlenski

In der Theaterbuchhandlung Einar & Bert

Einlass 19 Uhr, Beginn 19.30 Uhr, Eintritt EUR 8,00
Reservierung unter info@einar-und-bert.de

Pjotr Pawlenski: „Naht“. Foto: Reuters

Pjotr Pawlenski: „Naht“. Foto: Reuters